Worauf sollte ein Hochzeitsfotograf achten?

X

Die Zeiten, in denen jedes Brautpaar einen professionellen Fotografen für die Hochzeit engagiert hat, sind längst vorbei. Mittlerweile besitzt fast jeder eine eigene Kamera, viele Menschen sogar eine digitale Spiegelreflexkamera. Da liegt es nahe, einen lieben Menschen aus der Verwandtschaft mit den Hochzeitsfotos zu beauftragen. Doch was sollte man als neuer Hochzeitsfotograf beachten?

Dem Automatik-Modus den Kampf ansagen

Wer eine Hochzeit fotografiert, sollte sich gegen die Verwendung der Vollautomatik entscheiden und sich schon vor der Hochzeit mit dem manuellen Modus vertraut machen. Wer in der Lage ist, die Belichtungszeit, die Blende und den ISO-Wert optimal auf die Lichtverhältnisse und die aktuelle Situation abzustimmen, der hat gute Voraussetzungen, schöne Hochzeitsfotos zu schießen.

Die Vorstellungen des Brautpaares abklären

Ein wichtiger Punkt, der im Voraus geklärt werden sollte, sind die Vorstellungen des Brautpaars. Wünscht es sich inszenierte Fotos im Grünen oder natürliche Spontanaufnahmen? Der Hochzeitsfotograf sollte die Wünsche des Brautpaares berücksichtigen und lieber auf den Job verzichten, wenn er sich nicht dazu in der Lage fühlt.

Die Location festhalten

Die meisten Brautpaare möchten sich an ihre Hochzeit bis ins Detail erinnern. Daher sollte auch die Location, die meist mühevoll ausgewählt und geschmückt wurde, bis ins Detail fotografiert werden. Dazu zählen zum Beispiel der gedeckte Tisch und sämtliche Dekorationen.

Bei dem Brautpaar nicht nur auf Portraits konzentrieren

Der Hochzeitsfotograf, der das Brautpaar knipst, sollte nicht nur die Gesichter im Visier haben. Stattdessen ist auch hier ein Blick fürs Detail gefragt. Kleine Gesten, wie ein liebevolles Händchenhalten oder der Austausch der Ringe sollten bei den Hochzeitsfotos nicht fehlen.

Gästefotos

Ein breit diskutierter Punkt ist auch immer wieder der Wunsch vieler Brautpaare, möglichst alle Gäste auf irgend einem Bild zu haben. Bei 100 oder 200 Gästen ist dies aber nicht ganz einfach. Für diesen Zweck eignet sich die Photobooth, ein vollautomatischer Automat, mit dem Gäste selbstständig witzige Schnappschüsse von sich erstellen lassen können. Der Schweizer Anbieter die-fotokabine.ch schickt eine solche Fotobox (Mobile Booth) denn auch direkt zum Trauzeugen oder zum Hotel. Der Aufbau soll selbsterklärend sein und in einer Minute von statten gehen.

Die "Mobile Booth" von die-fotokabine.ch

Die “Mobile Booth” von die-fotokabine.ch

Comments

Comments are closed.